setours logo black
setours logo black

Hinter jedem unserer 'Wanderful Purpose Erlebnisse' steht ein besonderer Mensch, der dieses möglich macht

Durch ihre Vision, Leidenschaft und ihrem Engagement, wird jedes dieser Erlebnisse so besonders. Weiter unten finden Sie 
eine Auswahl unserer Heldinnen und Helden sowie Links zu den von ihnen ermöglichten Erlebnissen

Unsere Helden und Heldinnen

Rio de Janeiro | Brazil

Leo

Leo

Das charmante Café ao Leu ist eine kleine, aber historische Rösterei und ein Coffeeshop im Herzen von Rio de Janeiro. Das Café bietet eine Reihe von Kaffeesorten von verschiedenen Bauern in Brasilien an, wobei jeder Kaffee auf der Speisekarte sorgfältig ausgewählt und nach seinem Erzeuger benannt ist. Leo, der leidenschaftliche Unternehmer, der das Café besitzt und leitet, ist ein echter Kaffeekenner. Er kennt die Herkunft und die Anbaubedingungen jedes angebotenen Kaffees genau und ist stolz darauf, diese Informationen mit seinen Kunden zu teilen. Wenn Sie an Ihrem Kaffee nippen, werden Sie von der warmen und einladenden Atmosphäre des Cafés umgeben sein, und der Duft von frisch geröstetem Kaffee liegt in der Luft. Sie werden Leos Leidenschaft für Kaffee in jeder Tasse spüren, und Sie werden das Café mit einer neuen Wertschätzung für die Kunst des Kaffeeröstens und -brühens verlassen.
Rio de Janeiro | Brazil

Simone

Simone

Simone ist eine kreative und inspirierende kulinarische Expertin aus Rio de Janeiro, Brasilien. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung als Lehrerin des ersten brasilianischen Kochkurses in Rio ist sie für ihre Fähigkeit bekannt, nicht nur köstliche brasilianische Rezepte zu vermitteln, sondern auch die brasilianische Kultur durch das Medium Essen zu erklären. Simones Kurse sind bekannt für ihre unterhaltsame und ansprechende Atmosphäre, in der die Gruppendynamik im Vordergrund steht, um neue Freundschaften unter den Teilnehmern zu fördern.
Simones WP-Erlebnisse
La Paz | Bolivia

Diego & Juan

Diego & Juan

Entdecken Sie die Seele Boliviens im Popular Cocina, einem modernen Restaurant im Herzen der historischen Innenstadt von La Paz. Das von Diego und Juan im Oktober 2017 mitgegründete Popular Cocina bietet ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis, das traditionelle bolivianische Aromen mit einem modernen Touch verbindet. Diego und Juan streben danach, den Zugang zu kreativer Küche zu demokratisieren und gleichzeitig traditionelle Elemente zu bewahren. Dazu bieten sie ein erschwingliches dreigängiges Mittagsmenü an, das Gerichte aus den frischesten lokalen Zutaten präsentiert, die als kulinarische Kunstwerke präsentiert werden. Vom ersten Bissen an werden Sie die Leidenschaft und das Erbe hinter jedem Gericht schmecken!
Diego & Juans WP-Erlebnisse
Buenos Aires | Argentina

Graffitimundo

Graffitimundo

Graffitimundo ist eine gemeinnützige Organisation in Buenos Aires, die die lebendige Graffiti- und Straßenkunstszene der Stadt feiert und unterstützt. In enger Zusammenarbeit mit einem Netzwerk von Straßenkünstlern bietet Graffitimundo Führungen an, die einen Einblick in die blühende urbane Kunstszene von Buenos Aires geben. Die Touren führen die Besucher abseits der ausgetretenen Pfade zu versteckten Graffiti-Hotspots und Straßenkunstgalerien, zeigen die vielfältigen kulturellen und historischen Ursprünge der Stadt, verschiedene Stile und Techniken und ermöglichen Begegnungen mit lokalen Künstlern. Alle Einnahmen aus den Touren werden verwendet, um das Projekt Graffitimundo am Laufen zu halten, die Szene weiter zu fördern und ihre Künstler zu unterstützen.
Graffitimundos WP-Erlebnisse
Buenos Aires | Argentina

Alejo

Alejo

Alejo ist ein echter Einheimischer aus Buenos Aires, der seine Stadt liebt und aktiv erkundet. Aus Leidenschaft für sein Land beschloss Alejo, Reiseleiter zu werden. Alejo und sein zuverlässiges Team bieten seit 2002 Fahrradtouren an und zeigen Buenos Aires aus einer anderen Perspektive. Sie begannen ihr Unternehmen mit nur wenigen Fahrrädern und verfügen heute über mehr als 120 Fahrräder und konnten ihre Liebe zu ihrer Stadt mit Tausenden von Reisenden aus der ganzen Welt teilen.
Buenos Aires | Argentina

Lucia, Leticia & Noelia

Lucia, Leticia & Noelia

Lucia, Leticia und Noelia sind drei leidenschaftliche feministische Journalistinnen und Aktivistinnen, die sich für die Rechte der Frauen einsetzen und eine gerechte und gleichberechtigte Welt schaffen wollen. Mit ihrem Hintergrund in Kommunikationswissenschaften, Journalismus, Fotografie und sozialer Kommunikation bringen diese Frauen eine Fülle von Wissen und Erfahrung in ihre Sache ein. Gemeinsam betreiben sie ein einzigartiges, selbstverwaltetes Projekt, das historische und lehrreiche Touren durch die Straßen von Buenos Aires anbietet. Auf diesen Touren lernen Sie das Leben und die Geschichte einiger der wichtigsten Frauen im Kampf für die Gleichstellung der Geschlechter kennen, von indigenen Kämpferinnen über Pionierinnen und Suffragetten bis hin zu aktuellen Führungspersönlichkeiten. Mit dem Ziel, eine integrativere Darstellung von Frauen im öffentlichen Raum zu schaffen, erkunden diese Touren die Darstellung von Frauen und der LGBTQ+-Gemeinschaft in der Stadt. Sie werden symbolträchtige Orte besuchen, die die Geschichte der Frauenbewegung erzählen und wichtige Fragen zur Gleichstellung und Repräsentation von Frauen aufwerfen.
Lucia, Leticia & Noelias WP-Erlebnisse
Buenos Aires | Argentina

Laura

Laura

Laura und Martín sind beide in Buenos Aires geboren und aufgewachsen. Während sie für eine internationale Hotelkette arbeiteten, stellten sie fest, dass sie die Leidenschaft für Reisen, andere Kulturen und die Hilfe für Menschen in Not gemeinsam haben. Gemeinsam begannen sie, verschiedene Erlebnisse zu entwickeln, bei denen der Tango, Lauras Leidenschaft, im Mittelpunkt steht. Ihre Erlebnisse werden von einheimischen Führern und Tangospezialisten geleitet und bieten den Reisenden ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis und sind ein Katalysator, der Unternehmern, die vom Mainstream-Tourismus übersehen werden, Chancen bietet.
Buenos Aires | Argentina

Frank

Frank

Frank ist ein aus Chicago stammender Liebhaber des argentinischen "Asado", der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Reisenden das traditionelle argentinische Barbecue näher zu bringen. Seit 2016 kreiert er einzigartige und interaktive kulinarische Erlebnisse in Buenos Aires, die die reiche Kultur Argentiniens präsentieren. Für Frank geht es beim "Asado" nicht nur um das Kochen, sondern darum, ein umfassendes sensorisches Erlebnis zu schaffen, das die Qualität der Zutaten und die Menschen dahinter feiert. Seine unkonventionellen Kochkurse sind maßgeschneidert für alle, die die Stadt auf eine neue und aufregende Weise erkunden wollen. Mit einer Fülle an kulinarischem Wissen und Tipps, die er auf seinen Reisen rund um die Welt gesammelt hat, sind Franks Kurse ein Muss für jeden, der ein authentisches argentinisches Erlebnis sucht.
Santiago | Chile

Ben

Ben

Ben ist ein amerikanischer Auswanderer, der sich in Santiago, Chile, einen Namen gemacht hat. Er ist der Kopf hinter Beervana, einem trendigen Flaschenladen in Providencia. Aber das ist erst der Anfang. Im Jahr 2013 setzte Ben seine Ziele höher und eröffnete El Honesto Mike, eine Bierbar, die man unbedingt gesehen haben muss und die zu einem der empfehlenswertesten Orte der Stadt geworden ist. Mit einer fantastischen Auswahl an handwerklich gebrauten Bieren aus den USA und Chile und köstlichem Essen ist es keine Überraschung, dass die Bar zu den Favoriten der Einheimischen gehört. Selbst angesichts der politischen Unruhen in Chile im Jahr 2019 und der anhaltenden Pandemie hat Ben nicht aufgegeben. Vor kurzem eröffnete er einen zweiten Standort von El Honesto Mike in Lastarria, der sich schnell zu einem Hotspot für Bier- und Burgerliebhaber entwickelt hat. Die Bars bieten eine perfekte Auswahl von 20 Craft-Bieren, und die Burger werden mit frischem, am selben Tag gewolftem Fleisch zubereitet. Bens Ausdauer und Hingabe an sein Handwerk sind wirklich inspirierend, und es ist kein Wunder, dass seine Geschäfte zu beliebten Fixpunkten in Santiagos Gastronomie-Szene geworden sind.
Valparaiso | Chile

Pablo

Pablo

Pablo ist ein chilenischer Sommelier, dessen Leidenschaft für Wein keine Grenzen kennt. Er verfügt über ein umfangreiches Wissen über die weltberühmte chilenische Weinszene und genießt nichts mehr, als sein Fachwissen mit Neugierigen zu teilen. Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Weinliebhaber sind, er wird Sie durch die komplizierten Nuancen des chilenischen Weins führen.
Patagonia | Chile

Yerko, Nani & Javier

Yerko, Nani & Javier

Im Jahr 2001 schlossen sich Yerko, Nani und Javier zusammen, um das EcoCamp zu gründen, ein bahnbrechendes, nachhaltiges Kuppel- oder Dome-Hotel in Patagonien, das einen neuen Standard im Ökotourismus setzt. Das Hotel arbeitet nach den Leitprinzipien der 4 Ks: Naturschutz, Kultur, Gemeinschaft und Handel. Im EcoCamp werden beeindruckende 75 % der benötigten Energie durch Wasserkraft und 20 % durch Solarenergie erzeugt, während alle CO2-Emissionen sorgfältig ausgeglichen werden. Die Kuppeln und Gehwege wurden aus Holz gebaut, um die Auswirkungen auf die lokale Flora zu minimieren. Die Kuppeln verfügen über große Fenster, durch die natürliches Licht ins Innere fällt, und sind außerdem hoch isoliert, um die Wärme des Holzfeuers in den Wintermonaten zu speichern. Yerko, Nani und Javier engagieren sich für Nachhaltigkeit, indem sie Recycling und Kompostierung im Hotel praktizieren, saisonale Zutaten für das Restaurant und die Bar von lokalen Erzeugern beziehen und nahe gelegene Familienbetriebe unterstützen. Darüber hinaus arbeiten Yerko, Nani und Javier mit Organisationen wie Wheel the World und dem Torres del Paine Legacy Fund zusammen, um die Umwelterziehung, die Wiederherstellung von Wanderwegen und den barrierefreien Tourismus zu fördern. Außerdem haben sie im Hotel einen Geschenkeladen eingerichtet, in dem Besucher einzigartige, von den örtlichen Gemeinden hergestellte Kunsthandwerke erwerben können, um die Kultur und Wirtschaft der Region weiter zu fördern. Insgesamt macht das Engagement von Yerko, Nani und Javier für Nachhaltigkeit und die Einbindung der Gemeinschaft ihre Kreation - das EcoCamp - zu einem wirklich außergewöhnlichen und innovativen Projekt.
Yerko, Nani & Javiers WP-Erlebnisse
Arequipa | Peru

Lizzie & Devon

Lizzie & Devon

NowhereAQP ist eine innovative Mikrobrauerei, die von Lizzie und Devon - einem peruanisch-kanadischen Paar - betrieben wird. Sie bieten einen offenen und ungezwungenen Raum, in dem man ihre einzigartigen Craft-Bier-Sorten und ihr köstliches, gemütliches Essen genießen kann. Zusammen mit ihrem engagierten Team haben sie seit ihrer Eröffnung viele Preise gewonnen, darunter die Auszeichnung als beste peruanische Craft-Brauerei im Jahr 2020. Die sonnenverwöhnte Terrasse ist der perfekte Ort für einen gemütlichen Nachmittag. Bestellen Sie unbedingt ein paar der berühmten dick geschnittenen Pommes Frites und geben Sie dem Hund der Brauerei, Pisco, ein paar liebevolle Streicheleinheiten. NowhereAQP stellt seine köstlichen Biere und Ales auf umweltbewusste Weise her. Sie verwenden recycelbare Flaschen und Hopfen, der in der Region angebaut wird, und unterstützen damit die örtlichen Landwirte. Küchenabfälle landen in der Komposttonne (betrieben von PlantumAQP). Verbrauchtes Getreide wird an örtliche Landwirte als Tierfutter gespendet, die sie wiederum mit frischen Eiern und Fleisch versorgen.
Lizzie & Devons WP-Erlebnisse
Arequipa | Peru

Benita & Roger

Benita & Roger

In Arequipa gibt es die bekannteste und beliebteste regionale Küche Perus. Das reiche kulinarische Erbe der Stadt wird in bescheidenen Lokalen, den "Picanterías", bewahrt, die herzhafte Mahlzeiten servieren. Fast jede Picanteria ist ein Familienbetrieb und hat eine inspirierende Geschichte von Mühe und Leidenschaft - so wie die von Benita, einer Köchin in der achten Generation. Vielleicht war es deshalb unvermeidlich, dass ihr Sohn Roger, ein Architekt, als "Picantero" in das Familienunternehmen einstieg. Im Jahr 2014 schloss die letzte Picanteria im historischen Zentrum ihre Türen. Aber nicht verzagen, Roger und seine Mutter Benita haben die Tradition mit La Victoria wieder in die Altstadt gebracht. Er ist der Begründer einer kulinarischen Idee, die er Anthropologische Gastronomie nennt; Rogers Rezepte sind eine Hommage an die jahrhundertealte Lebensmitteltechnik in seinem Land. Gibt es eine bessere Person, von der man die peruanische Küche lernen kann?
Benita & Rogers WP-Erlebnisse
Lima | Peru

Beto

Beto

Beto liebt seine Stadt und wollte Reisenden helfen, sie auf nachhaltige Weise zu erkunden - auf zwei Rädern. Wenn Sie an dieser Radtour teilnehmen, tun Sie nicht nur unserem Planeten und Ihrem Körper etwas Gutes, sondern unterstützen auch eine lokale Initiative. In den Kosten für die Radtour ist ein Beitrag für das Kinderbetreuungszentrum Alecrim in Huachipa, Lima, enthalten. Gibt es eine bessere Art, die großartige Hauptstadt Perus zu erkunden?
Betos WP-Erlebnisse
Lima | Peru

Carlos

Carlos

Carlos bietet intensive Surferlebnisse an einem der besten Surf-Hotspots in Lima und hilft gleichzeitig Jugendlichen in Not. Er gibt seine Leidenschaft für das Surfen und das Meer an junge Menschen weiter, die Missbrauch, Traumata und psychische Probleme erlitten haben. Wenn Sie an einer Unterrichtsstunde mit ihm und seinem Team von Surfprofis teilnehmen, werden Sie nicht nur eine großartige Zeit beim Wellenreiten haben, sondern auch einen Beitrag dazu leisten, jungen Menschen zu helfen, die Wellen des Lebens zu reiten.
Carloss WP-Erlebnisse
Lima | Peru

Felix

Felix

Wenn man die Worte "Pan con chicharron" sagt, bekommen diejenigen, die es kennen, Hunger! Der Sandwich-Laden "El Chinito" (der Chinese) in Lima ist DIE Anlaufstelle für ein authentisches "Pan con chicharron" - ein köstliches peruanisches Sandwich aus langsam geschmortem Schweinefleisch und Süßkartoffeln mit rotem Zwiebelrelish. El Chinito wurde 1960 eröffnet und hat die letzten 60 Jahre damit verbracht, sein Rezept zu perfektionieren. Auch heute noch bleibt die dritte Generation den Kreationen ihres Gründers Felix treu.

Warum entscheiden sich Reisende für uns?

mindful adventures icon set

Seien Sie Teil der Veränderung

Einzigartige Begegnungen ermöglicht durch ambitionierte lokale Unternehmen

100% regional

Sorgfältig ausgewählt und immer auf der Suche nach den besten Geheimtipps

Green & fit

Reduzieren Sie Ihren CO2-Fußabdruck, indem Sie Südamerika z.B. zu Fuß oder per Fahrrad entdecken

Gelebte Expertise

Über 40 Jahre Erfahrung und professionelle Reisebetreuung durch unsere lokalen Teams

Planen Sie Ihre Reise mit uns

(*) Pflichtfelder

    Gray Calendar Icon

    Verpassen Sie nichts!

    Setours Handcrafted Journeys © 2024

    Av. Reducto 1335 Miraflores, Lima 18
    facebook iconinstagram logoinsta-logo
    magnifiercrossmenuchevron-down