Peru Aktiv, Regenbogenberg & Inka Trail
PE-004
12 Tage
ab USD3.434
Individuelle Reise anfragen
Eine Reise für alle, die das Abenteuer suchen, egal ob bei leichten Wanderungen, Radtouren oder Trekking im Gebirge. Erleben Sie einige der atemberaubendsten Orte der Welt - wie den Colca Canyon, den Vinicunca Regenbogenberg und den Inka Trail. Entdecken Sie unberührte Andenlandschaften und den See Langui auf Ihrem Weg von Colca nach Sicuani. Dank einer Übernachtung in diesem entlegenen Ort ersparen Sie sich eine lange Anreise zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung zum Regenbogenberg.

Highlights

  • Erleben Sie den Vulkan Misti bei einem unvergesslichen Mountainbike-Abenteuer
  • Erfreuen Sie sich an der Fahrt auf der kaum befahrenen, landschaftlich reizvollen Strecke von Colca über das Hochland nach Sicuani
  • Erkunden Sie das Colca Tal nach Ihrem Rhythmus mit Wandermöglichkeiten ganz nach Ihren Interessen
  • Entdecken Sie die Schönheit des Vinicunca Regenbogenbergs mit privater Reiseleitung und in Ihrem persönlichen Tempo
  • Wandern Sie einen Tag lang auf dem Inka Trail nach Machu Picchu
  • Erkunden Sie Cusco bei einer unkonventionellen Stadttour mit Besuch des MAP (Museum für Präkolumbische Kunst) und einer Wanderung zur Festung Sacsayhuaman
Herzlich Willkommen in Lima, der "Stadt der Könige". Bei Ankunft werden Sie am Flughafen abgeholt und mit privatem Transfer zu Ihrem Hotel gebracht.
Hotel Highlights in diesem Programm
Flug nach Arequipa. Nach Ankunft erkunden Sie die "Weiße Stadt" bei einer 3-stündigen Führung und besuchen das einzigartige Kloster Santa Catalina. Die weitläufige Klosteranlage aus dem 16. Jahrhundert fungierte einst wie eine eigene Stadt, die 450 Nonnen beherbergte. Zur Abrundung der Tour genießen Sie einen Cocktail im "La Benita de los Claustros" im Innenhof der Jesuitenkirche "La Compania", deren Fassade im Barockstil als Meisterwerk der südamerikanischen Kolonialarchitektur gilt.
Erleben Sie ein einzigartiges Mountainbike-Abenteuer am Vulkan Misti bei einer Tour durch das traditionelle Städtchen Chiguata (3200 m) und die umliegenden Dörfer. Sie brechen morgens von Ihrem Hotel auf und fahren mit einem 4x4 Fahrzeug zum Fuße des Vulkans Misti. Nach Erhalt Ihrer Ausrüstung und einer kurzen Einweisung dürfen Sie sich auf herausfordernde Hügel, aufregende Fahrten über unbefestigte und befestigte Pisten und herrliche Aussichten auf die Berglandschaft freuen, bevor Sie nach Arequipa zurückkehren.

Distanz mit dem Mountainbike: ca. 20 km
Fahrzeit im Auto: 1 Stunde
Fahrzeit auf dem Mountainbike: ca. 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Nachmittag zur freien Verfügung.
Am frühen Morgen brechen Sie auf in Richtung Colca Tal. Unterwegs passieren Sie die Orte Yura, Pampa de Arrieros, Pampa Cañahuas (wo sich das Vicunas Nationalreservat befindet), Vizcachani und Tojra, wo Sie ganzjährig verschiedene Zugvögel beobachten können. Weiter geht es über Chuccura und Patapampa mit einem Halt an einem Aussichtspunkt mit herrlichem Panoramablick auf die Vulkane von Mismi.

Nach Ankunft in Chivay bringt Sie Ihr Fahrer zum Startpunkt für Ihr Zipline-Abenteuer über den Colca-Fluss (3,5 km von Chivay entfernt). Ihr "Panoramaflug" ist kinderleicht und auch für Anfänger perfekt geeignet. Zwei Teilstrecken bilden zusammen eine Länge von 595 Metern. Ihr Instruktor hilft Ihnen beim Anlegen von Gurt, Schlingen, Seilrolle, Helm und Handschuhen und gibt Ihnen eine kurze Einweisung auf Spanisch oder Englisch. Mit etwas Glück dürfen Sie sich im letzten Durchgang sogar kopfüber drehen (Dauer ca. 15 Minuten).
Hotel Highlights in diesem Programm
Sie starten den Tag bereits mit einer frühmorgendlichen Fahrt zum Aussichtspunkt "Mirador del Condor" - dem perfekten Ort, um in den 1200 m tiefen Canyon hinabzublicken. Genau an diesem Ort kann auch der legendäre Kondor, der Vogel mit der größten Flügelspannweite der Welt, beobachtet werden. Eindrucksvoll zieht er vor der spektakulären Kulisse der Berglandschaft seine Kreise in der morgendlichen Thermik. Danach geht es weiter nach Maca und Yanque, wo Sie die Kirchen aus der Kolonialzeit besichtigen. Letzter Halt ist am Aussichtspunkt von Antahuilque, wo Sie Terrassen in Form eines Amphitheaters bestaunen können. Am Nachmittag können Sie eine kleine Wanderung unternehmen (Ihr Guide empfiehlt Ihnen gerne eine Route passend zu Ihrem Fitnesslevel und Ihren Vorlieben). Auf Wunsch können Sie auch die archäologische Stätte Uyu Uyu besichtigen (Eintritt gegen Aufpreis).
Hotel Highlights in diesem Programm
Am frühen Morgen werden Sie nach Chivay gebracht für Ihre Fahrt nach Sicuani (zusammen mit anderen Reisenden). Auf der 6-stündigen Fahrt halten Sie an den "Schlössern von Callalli" (von Wind und Regen verwitterte Felsformationen), am "Steinwald" in Yauli und am Gebirgssee Langui.
Der imposante farbenprächtige Vinicunca, auch bekannt als "Regenbogenberg", wird auf dem spektakulären Ausangate-Trek besucht, der normal mindestens 3 Tage Wanderung erfordert. Diese Tagestour wurde für alle konzipiert, denen die Zeit für eine lange Wanderung zu diesem versteckten Juwel in Peru fehlt. Die Tour führt durch fantastische Landschaft mit entlegenen Quechua-Dörfern, schneebedeckten Bergen und kristallklaren Gewässern.
Gegen 7:00 Uhr morgens werden Sie abgeholt und fahren nach Chillihuani (4350 m). Auf Ihrem gemächlichen Aufstieg durch das Tal sehen Sie traditionelle Hirtenhütten, grasende Alpakas, Lamas und das seltene Vicuna. Während der Wanderung wird Ihnen auffallen, wie das Grün der Landschaft langsam in ein Rot übergeht. Nach einem ca. 2-stündigen Aufstieg über sandigen Grund erblicken Sie die Gipfel und an klaren Tagen werden Ihre Anstrengungen belohnt mit einem herrlichen Blick auf den schneebedeckten Ausangate (mit 6385 m höchster Berg Cuscos) und den Regenbogenberg (5020 m) mit seinen vielfarbigen Ablagerungen in Türkis, Orange, Braun und Rot. Hier ganz oben haben Sie Zeit, um die Farben und das Panorama auf sich wirken zu lassen, bevor Sie auf dem gleichen Weg den Abstieg antreten (1,5 Stunden). Unten erwartet Sie Ihr Fahrer für die Rückfahrt zu Ihrem Hotel in Cusco (Ankunftszeit ist ca. um 17:00 Uhr).

WICHTIG
Die Wanderung beginnt auf ca. 4350 m und endet auf 5020 m Höhe, eine vorherige Akklimatisierung in Cusco ist daher unerlässlich.
Distanz: 8 km
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll (nicht für Anfänger geeignet)
Die Trekkingtour inkludiert eine professionelle englischsprachige Reiseleitung, Transfers, Eintrittsgelder und ein Erste-Hilfe Set mit Sauerstoffflasche.
Für das Trekking sollten Sie aufgrund ständig wechselnder Wetterbedingungen (7°C bis 27°C) mehrere Kleidungsschichten, eine wasser- und winddichte Jacke, Wanderstöcke und -schuhe, Sonnencreme, eine Mütze und Wasser sowie Snacks (Energieriegel, Kekse etc.), ein kleines Handtuch und Toilettenpapier einpacken.
Hotel Highlights in diesem Programm
Heute erkunden Sie die Schätze Cuscos zu Fuß! Ihre Stadttour beginnt am Museum für präkolumbianische Kunst. Das Museum ist in einer prachtvollen kolonialen Casona untergebracht und präsentiert die Kunst alter peruanischer Kulturen mit einer beeindruckenden präkolumbianischen Sammlung aus der Zeit von 1250 v. Chr. bis 1532 n. Chr.


Am Hauptplatz von Cusco besuchen Sie die Kirche "La Compania", eines der besten Beispiele für Barockarchitektur in ganz Amerika. La Compania wurde im 16. Jh. von den Jesuiten an der Stelle des Inka-Palastes Amara Cancha erbaut, um der Kathedrale von Cusco Konkurrenz zu machen und besitzt ein großes Altarbild aus Blattgold sowie verschiedene Werke lokaler Künstler. Anschließend haben Sie Zeit, Fotos vom Koricancha oder Sonnentempel zu machen, ein gutes Beispiel für die Fusion von Inka- und Kolonialarchitektur (Besichtigung nur von außen). Schließlich besteigen Sie den Bus für eine 10-minütige Fahrt zum Besuch der beeindruckendsten Festung von Cusco, Sacsayhuaman. Die größten beim Bau verwendeten Steine sind fast 8,5 m hoch und wiegen 360 Tonnen. Sie fügen sich so perfekt aneinander, dass kein Blatt Papier zwischen zwei Steine passen würde.

Hotel Highlights in diesem Programm
Ihr 2-tägiges Abenteuer auf dem Inka-Trail beginnt mit dem Transfer von Ihrem Hotel zum Bahnhof, wo Sie den Zug nach Aguas Calientes nehmen. Mit Ihrem Reiseleiter steigen Sie bei Km 104 aus, dem Startpunkt der Tageswanderung nach Machu Picchu. Auf Ihrem Weg stoppen Sie bei den Inkaruinen von Chachabamba (2150 m), bekannt für ihre komplexen Bewässerungskanäle und meisterhafte Steinmetzkunst. Über verschlungene Pfade durch den Bergnebelwald, moosbewachsene Treppen und etliche Aussichtspunkte führt Ihr Weg weiter zur eindrucksvollen, gut erhaltenen Inkastätte von Winay Wayna. Nach einer Mittagspause machen Sie sich auf zum Inti Punku oder "Sonnentor", von wo aus Sie einen ersten Blick auf Machu Picchu haben. Vor Einbruch der Dämmerung führt Sie ein kleinerer Weg hinunter ins Dorf Aguas Calientes, wo Sie in Ihrem gewählten Hotel übernachten werden.

WICHTIG
Distanz: 8 km
Wanderzeit: 6 bis 7 Stunden
Min. Höhe: 2150 m
Max. Höhe: 2700 m
Ein früher Start in den Tag ist unerlässlich, um einen der ersten Busse hinauf nach Machu Picchu zu nehmen (20 min Fahrt) und am frühen Morgen das herrliche Panorama der aufsteigenden Sonne über der menschenleeren Zitadelle zu genießen. Ihr privater Reiseleiter begleitet Sie für eine 2-stündige individuelle, informative Führung durch die Anlage. Gegen 13:00 Uhr nehmen Sie den Shuttlebus zurück nach Aguas Calientes für eine Mittagspause (Mittagessen nicht inklusive) vor Ihrer Rückfahrt mit dem Zug nach Ollantaytambo.

WICHTIG
Wanderzeit: 2 bis 3 Stunden
Min. Höhe: 2000 m
Max. Höhe: 2400 m
Zu gegebener Zeit werden Sie zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug nach Lima, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.
Herzlich Willkommen in Lima, der "Stadt der Könige". Bei Ankunft werden Sie am Flughafen abgeholt und mit privatem Transfer zu Ihrem Hotel gebracht.
Hotel Highlights in diesem Programm
Flug nach Arequipa. Nach Ankunft erkunden Sie die "Weiße Stadt" bei einer 3-stündigen Führung und besuchen das einzigartige Kloster Santa Catalina. Die weitläufige Klosteranlage aus dem 16. Jahrhundert fungierte einst wie eine eigene Stadt, die 450 Nonnen beherbergte. Zur Abrundung der Tour genießen Sie einen Cocktail im "La Benita de los Claustros" im Innenhof der Jesuitenkirche "La Compania", deren Fassade im Barockstil als Meisterwerk der südamerikanischen Kolonialarchitektur gilt.
Erleben Sie ein einzigartiges Mountainbike-Abenteuer am Vulkan Misti bei einer Tour durch das traditionelle Städtchen Chiguata (3200 m) und die umliegenden Dörfer. Sie brechen morgens von Ihrem Hotel auf und fahren mit einem 4x4 Fahrzeug zum Fuße des Vulkans Misti. Nach Erhalt Ihrer Ausrüstung und einer kurzen Einweisung dürfen Sie sich auf herausfordernde Hügel, aufregende Fahrten über unbefestigte und befestigte Pisten und herrliche Aussichten auf die Berglandschaft freuen, bevor Sie nach Arequipa zurückkehren.

Distanz mit dem Mountainbike: ca. 20 km
Fahrzeit im Auto: 1 Stunde
Fahrzeit auf dem Mountainbike: ca. 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Nachmittag zur freien Verfügung.
Am frühen Morgen brechen Sie auf in Richtung Colca Tal. Unterwegs passieren Sie die Orte Yura, Pampa de Arrieros, Pampa Cañahuas (wo sich das Vicunas Nationalreservat befindet), Vizcachani und Tojra, wo Sie ganzjährig verschiedene Zugvögel beobachten können. Weiter geht es über Chuccura und Patapampa mit einem Halt an einem Aussichtspunkt mit herrlichem Panoramablick auf die Vulkane von Mismi.

Nach Ankunft in Chivay bringt Sie Ihr Fahrer zum Startpunkt für Ihr Zipline-Abenteuer über den Colca-Fluss (3,5 km von Chivay entfernt). Ihr "Panoramaflug" ist kinderleicht und auch für Anfänger perfekt geeignet. Zwei Teilstrecken bilden zusammen eine Länge von 595 Metern. Ihr Instruktor hilft Ihnen beim Anlegen von Gurt, Schlingen, Seilrolle, Helm und Handschuhen und gibt Ihnen eine kurze Einweisung auf Spanisch oder Englisch. Mit etwas Glück dürfen Sie sich im letzten Durchgang sogar kopfüber drehen (Dauer ca. 15 Minuten).
Hotel Highlights in diesem Programm
Sie starten den Tag bereits mit einer frühmorgendlichen Fahrt zum Aussichtspunkt "Mirador del Condor" - dem perfekten Ort, um in den 1200 m tiefen Canyon hinabzublicken. Genau an diesem Ort kann auch der legendäre Kondor, der Vogel mit der größten Flügelspannweite der Welt, beobachtet werden. Eindrucksvoll zieht er vor der spektakulären Kulisse der Berglandschaft seine Kreise in der morgendlichen Thermik. Danach geht es weiter nach Maca und Yanque, wo Sie die Kirchen aus der Kolonialzeit besichtigen. Letzter Halt ist am Aussichtspunkt von Antahuilque, wo Sie Terrassen in Form eines Amphitheaters bestaunen können. Am Nachmittag können Sie eine kleine Wanderung unternehmen (Ihr Guide empfiehlt Ihnen gerne eine Route passend zu Ihrem Fitnesslevel und Ihren Vorlieben). Auf Wunsch können Sie auch die archäologische Stätte Uyu Uyu besichtigen (Eintritt gegen Aufpreis).
Hotel Highlights in diesem Programm
Am frühen Morgen werden Sie nach Chivay gebracht für Ihre Fahrt nach Sicuani (zusammen mit anderen Reisenden). Auf der 6-stündigen Fahrt halten Sie an den "Schlössern von Callalli" (von Wind und Regen verwitterte Felsformationen), am "Steinwald" in Yauli und am Gebirgssee Langui.
Der imposante farbenprächtige Vinicunca, auch bekannt als "Regenbogenberg", wird auf dem spektakulären Ausangate-Trek besucht, der normal mindestens 3 Tage Wanderung erfordert. Diese Tagestour wurde für alle konzipiert, denen die Zeit für eine lange Wanderung zu diesem versteckten Juwel in Peru fehlt. Die Tour führt durch fantastische Landschaft mit entlegenen Quechua-Dörfern, schneebedeckten Bergen und kristallklaren Gewässern.
Gegen 7:00 Uhr morgens werden Sie abgeholt und fahren nach Chillihuani (4350 m). Auf Ihrem gemächlichen Aufstieg durch das Tal sehen Sie traditionelle Hirtenhütten, grasende Alpakas, Lamas und das seltene Vicuna. Während der Wanderung wird Ihnen auffallen, wie das Grün der Landschaft langsam in ein Rot übergeht. Nach einem ca. 2-stündigen Aufstieg über sandigen Grund erblicken Sie die Gipfel und an klaren Tagen werden Ihre Anstrengungen belohnt mit einem herrlichen Blick auf den schneebedeckten Ausangate (mit 6385 m höchster Berg Cuscos) und den Regenbogenberg (5020 m) mit seinen vielfarbigen Ablagerungen in Türkis, Orange, Braun und Rot. Hier ganz oben haben Sie Zeit, um die Farben und das Panorama auf sich wirken zu lassen, bevor Sie auf dem gleichen Weg den Abstieg antreten (1,5 Stunden). Unten erwartet Sie Ihr Fahrer für die Rückfahrt zu Ihrem Hotel in Cusco (Ankunftszeit ist ca. um 17:00 Uhr).

WICHTIG
Die Wanderung beginnt auf ca. 4350 m und endet auf 5020 m Höhe, eine vorherige Akklimatisierung in Cusco ist daher unerlässlich.
Distanz: 8 km
Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll (nicht für Anfänger geeignet)
Die Trekkingtour inkludiert eine professionelle englischsprachige Reiseleitung, Transfers, Eintrittsgelder und ein Erste-Hilfe Set mit Sauerstoffflasche.
Für das Trekking sollten Sie aufgrund ständig wechselnder Wetterbedingungen (7°C bis 27°C) mehrere Kleidungsschichten, eine wasser- und winddichte Jacke, Wanderstöcke und -schuhe, Sonnencreme, eine Mütze und Wasser sowie Snacks (Energieriegel, Kekse etc.), ein kleines Handtuch und Toilettenpapier einpacken.
Hotel Highlights in diesem Programm
Heute erkunden Sie die Schätze Cuscos zu Fuß! Ihre Stadttour beginnt am Museum für präkolumbianische Kunst. Das Museum ist in einer prachtvollen kolonialen Casona untergebracht und präsentiert die Kunst alter peruanischer Kulturen mit einer beeindruckenden präkolumbianischen Sammlung aus der Zeit von 1250 v. Chr. bis 1532 n. Chr.


Am Hauptplatz von Cusco besuchen Sie die Kirche "La Compania", eines der besten Beispiele für Barockarchitektur in ganz Amerika. La Compania wurde im 16. Jh. von den Jesuiten an der Stelle des Inka-Palastes Amara Cancha erbaut, um der Kathedrale von Cusco Konkurrenz zu machen und besitzt ein großes Altarbild aus Blattgold sowie verschiedene Werke lokaler Künstler. Anschließend haben Sie Zeit, Fotos vom Koricancha oder Sonnentempel zu machen, ein gutes Beispiel für die Fusion von Inka- und Kolonialarchitektur (Besichtigung nur von außen). Schließlich besteigen Sie den Bus für eine 10-minütige Fahrt zum Besuch der beeindruckendsten Festung von Cusco, Sacsayhuaman. Die größten beim Bau verwendeten Steine sind fast 8,5 m hoch und wiegen 360 Tonnen. Sie fügen sich so perfekt aneinander, dass kein Blatt Papier zwischen zwei Steine passen würde.

Hotel Highlights in diesem Programm
Ihr 2-tägiges Abenteuer auf dem Inka-Trail beginnt mit dem Transfer von Ihrem Hotel zum Bahnhof, wo Sie den Zug nach Aguas Calientes nehmen. Mit Ihrem Reiseleiter steigen Sie bei Km 104 aus, dem Startpunkt der Tageswanderung nach Machu Picchu. Auf Ihrem Weg stoppen Sie bei den Inkaruinen von Chachabamba (2150 m), bekannt für ihre komplexen Bewässerungskanäle und meisterhafte Steinmetzkunst. Über verschlungene Pfade durch den Bergnebelwald, moosbewachsene Treppen und etliche Aussichtspunkte führt Ihr Weg weiter zur eindrucksvollen, gut erhaltenen Inkastätte von Winay Wayna. Nach einer Mittagspause machen Sie sich auf zum Inti Punku oder "Sonnentor", von wo aus Sie einen ersten Blick auf Machu Picchu haben. Vor Einbruch der Dämmerung führt Sie ein kleinerer Weg hinunter ins Dorf Aguas Calientes, wo Sie in Ihrem gewählten Hotel übernachten werden.

WICHTIG
Distanz: 8 km
Wanderzeit: 6 bis 7 Stunden
Min. Höhe: 2150 m
Max. Höhe: 2700 m
Ein früher Start in den Tag ist unerlässlich, um einen der ersten Busse hinauf nach Machu Picchu zu nehmen (20 min Fahrt) und am frühen Morgen das herrliche Panorama der aufsteigenden Sonne über der menschenleeren Zitadelle zu genießen. Ihr privater Reiseleiter begleitet Sie für eine 2-stündige individuelle, informative Führung durch die Anlage. Gegen 13:00 Uhr nehmen Sie den Shuttlebus zurück nach Aguas Calientes für eine Mittagspause (Mittagessen nicht inklusive) vor Ihrer Rückfahrt mit dem Zug nach Ollantaytambo.

WICHTIG
Wanderzeit: 2 bis 3 Stunden
Min. Höhe: 2000 m
Max. Höhe: 2400 m
Zu gegebener Zeit werden Sie zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug nach Lima, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.

Auf Basis von zwei Personen im TWIN- oder Doppelzimmer (exklusive internationale Flüge und Inlandsflüge)

USD 3.434 pro Person
Villa Barranco, Casa Andina Select Arequipa, Colca Lodge, Willkamayu, Antigua Casona San Blas, El Mapi

  • Transfers ab/bis Flughafen, Busstation oder Bahnhof
  • Unterbringung im Doppelzimmer der gewählten Hotelkategorie
  • Private Leistungen mit lokaler, englischsprachiger Reiseleitung, außer:
    • Fahrt Colca – Sicuani mit Reiseleitung auf Englisch (zusammen mit anderen Reiseteilnehmern)
    • Inka Trail mit englischsprachiger Reiseleitung (zusammen mit anderen Reiseteilnehmern)
  • Zugticket Ollantaytambo – KM 104 und Machu Picchu – Ollantaytambo in der Vistadome Klasse (gehobene Klasse)
  • Eintritte für die im Programm erwähnten Stätten (wichtig: die zeitliche Reihenfolge der Besuche im Reiseprogramm unterliegt möglichen Änderungen, um den bestmöglichen Reiseablauf zu gewährleisten)
  • Verpflegung wie genannt (F: Frühstück, BoxedL: Lunchpaket, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • Durchgehende Betreuung durch unsere Guest Experience Abteilung
Santa Catalina Kloster
Cocktail bei "La Benita" (im Innenhof von La Compania)
Innenhof von "La Compania" Arequipa
Mountainbike Tour zum Vulkan Misti
Eine Frau des Cabana Stamms auf dem Markt von Chivay
Aussichtspunkt am Cruz del Condor
Kondor (Nahaufnahme Objektiv 200 mm)
Vicunas in Pampa Cañahuas
Auf dem Weg vom Colca Tal nach Sicuani (Langui See)
Auf dem Weg vom Colca Tal nach Sicuani
Trekking zum Vinicunca Regenbogenberg
Frau beim Trekking zum Vinicunca Regenbogenberg
Bunte Farben von der Bergspitze des Vinicunca Regenbogenbergs
Sacsayhuaman Festung
MAP Museum Cusco
Kurzer Inca Trail
Kurzer Inca Trail nach Winay Wayna
Winay Wayna
Machu Picchu

Treffen Sie unsere Experten

Das oben aufgeführte Programm basiert auf Reisen, die unsere Experten persönlich gemacht haben. Es soll als Ausgangspunkt für Ihre Reise dienen, die wir individuell nach Ihrem Geschmack und Ihren Interessen anpassen. Klicken Sie unten und verraten Sie uns Ihre Wünsche:

My account Wishlist