Allgemeine Geschäfts- und Buchungsbestimmungen

Die folgenden Buchungsbedingungen bilden die Basis Ihres Vertrags mit Setours S.A. Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch, da Sie unsere entsprechenden Rechte und Pflichten abbilden. Mit Ihrem Auftrag zur Buchungsbestätigung dürfen wir davon ausgehen, dass Sie die Buchungsbedingungen gelesen und akzeptiert haben. Diese Buchungsbedingungen gelten nur für Reisearrangements, die Sie über uns buchen, und deren Ausarbeitung, Erbringung oder Durchführung (soweit zutreffend) wir als Bestandteil unseres Reisevertrags mit Ihnen zugestimmt haben. Alle Bezeichnungen in den vorliegenden Buchungsbedingungen wie „Buchung“, „Vertrag“, „Reisepaket“, „Tour“, „Reise“, „Programm“ oder „Arrangement“ beziehen sich auf diese Reisearrangements, sofern nichts anderes angegeben. Die Bezeichnungen „Sie“ und „Ihr“ in den Buchungsbedingungen beziehen sich auf alle in der Buchung genannten Personen (einschließlich aller zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügten oder ersetzten Personen) oder auf beliebige einzelne von ihnen, je nach Kontext zutreffend. Die Bezeichnungen „wir“, „uns“ und „unser“ beziehen sich auf die Setours S.A.

Eine Buchung vornehmen

Um eine Buchung vorzunehmen, müssen Sie unser Buchungsformular ausfüllen. Dieses muss von der in der Buchung zuerst genannten Person (Hauptreisender) unterzeichnet werden (oder bei einer Online-Buchung im entsprechenden Feld mit Häkchen bestätigt werden). Der Hauptreisende muss von allen in der Buchung genannten Personen bzw. im Falle von zum Buchungszeitpunkt unter 18 Jahre alten Reiseteilnehmern von deren Erziehungsberechtigten autorisiert worden sein, die Buchung auf Grundlage der vorliegenden Buchungsbedingungen vorzunehmen. Mit der Unterzeichnung des Buchungsformulars bestätigt der Hauptreisende, über die entsprechende Berechtigung zu verfügen. Der Hauptreisende ist verantwortlich dafür, allen Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber fristgerecht nachzukommen. Der Hauptreisende muss zum Zeitpunkt der Buchung mindestens 18 Jahre alt sein.

Buchungsstatus

Abhängig von der Verfügbarkeit Ihres gewünschten Arrangements bestätigen wir Ihnen die Buchung mit einem Buchungsstatus. Dieses Dokument wird an den Hauptreisenden gesendet. Bitte überprüfen Sie dieses Dokument umgehend und sorgfältig nach Eingang. Bitte informieren Sie uns umgehend, falls eine Information auf der Bestätigung oder einem anderen Dokument inkorrekt oder unvollständig sein sollte, da Änderungen zu einem späteren Zeitpunkt unter Umständen nicht mehr möglich sein können.

Die Buchung fixieren

Sobald ein Buchungsstatus (Bestätigung) von uns per E-Mail versendet wurde, wird eine Anzahlung von mindestens 10% des Gesamtpreises pro Person fällig (bzw. die vollständige Zahlung im Fall einer Buchung weniger als 60 Tage vor Reisebeginn und bei bestimmten Reisearrangements), um die Buchung zu fixieren.

Eine höhere Anzahlung ist zu zahlen, wenn einer unserer Leistungsträger eine zusätzliche Zahlung bereits zum Zeitpunkt der Buchung bzw. vor unserem Zahlungstermin verlangt.

In bestimmten Fällen kann eine vollständige Zahlung der Leistungen bereits zum Zeitpunkt der Buchung erforderlich sein, z. B. bei Flügen.

Die Höhe der fälligen Anzahlung wird zum Zeitpunkt der Buchung mitgeteilt.

Für alle Kunden (einschließlich nachträglich ergänzter oder ersetzter Personen) wird die Zustimmung zu unseren Buchungsbedingungen vorausgesetzt, unabhängig davon, ob die Buchung über unsere Webseite oder per E-Mail erfolgt.

Reiseinformation & Reiseunterlagen

Siebzig (70) Tage vor Abreise erhalten Sie eine Rechnung mit allen wichtigen Informationen zu Ihrem Reisearrangement. Wir empfehlen unbedingt, die Details sorgfältig zu prüfen und alle Informationen vollständig zu lesen.

Überprüfen Sie alle Tickets, finalen Reiseverläufe, detaillierte Reiseinformationen und die Teilnehmerliste.

Reisepass, Visa & Gesundheit

Alle Reisenden müssen über einen Reisepass verfügen, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Die Reisenden tragen die alleinige Verantwortung dafür, alle notwendigen Passanforderungen zu erfüllen und damit verbundene Kosten zu tragen.

Die zum Zeitpunkt der Buchung gültigen allgemeinen Reisepass- und Visaanforderungen werden den Reiseteilnehmern und/oder dem Hauptreisenden mitgeteilt.

Die Anforderungen können sich jedoch ändern und es obliegt Ihrer Verantwortung, Reisepass- und Visaanforderungen mit der Botschaft oder dem Konsulat der Länder zu klären, in oder durch welche Sie beabsichtigen zu reisen.

Es liegt in der Verantwortung des Hauptreisenden sicherzustellen, dass alle Reiseteilnehmer vor der Abreise im Besitz der erforderlichen Reise- und Gesundheitsdokumente sind. Jegliche Kosten zur Beschaffung dieser Unterlagen sind von den Reisenden und/oder dem Hauptreisenden selbst zu tragen.

Wir können keine Haftung übernehmen, wenn Ihnen durch eigenes Verschulden auf Grund fehlender oder unvollständiger Dokumente die Beförderung und/oder die Einreise in ein Land verweigert wird.

Sollten durch das Fehlen notwendiger Reise- oder anderer Dokumente zu unseren Lasten Bußgelder, Zuschläge, sonstige Geldstrafen, Kosten oder Ausgaben anfallen, sind Sie dazu verpflichtet, uns diese entsprechend zu erstatten.

Spezielle Anforderungen und gesundheitliche Probleme/Einschränkungen

Wann immer eine spezielle Anforderung (z.B. Ernährung, Zimmerlage, Zweibett- oder Doppelzimmer, eine bestimmte Einrichtung im Hotel, Sitzplatz im Flugzeug und/oder spezielle Mahlzeiten) von entscheidender Bedeutung für Ihre Reiseplanung ist, müssen Sie uns zum Buchungszeitpunkt darüber in Kenntnis setzen.

Die Erfüllung einer speziellen Anforderung ist nicht Teil unseres Vertrags mit Ihnen.

Eine Bestätigung, dass wir eine spezielle Anforderung registriert, an Leistungsträger weitergeleitet, oder auf Ihrer Rechnung oder einem anderen Dokument vermerkt haben, ist keine Bestätigung darüber, dass die Anforderung erfüllt werden kann bzw. wird. Sofern und solange nicht ausdrücklich bestätigt, sind alle Sonderanforderungen abhängig von entsprechender Verfügbarkeit.

Wenn Sie oder ein Gruppenmitglied gesundheitliche Probleme oder Einschränkungen haben, die Ihre Reise beeinträchtigen könnten, oder aus denen sich besondere Anforderungen ergeben (einschließlich solcher den Buchungsprozess betreffend), informieren Sie uns bitte vor Buchungsbestätigung, damit wir Sie hinsichtlich der Machbarkeit des eingangs gewünschten Arrangements beraten können.

Ebenso müssen Sie uns unverzüglich über gesundheitliche Probleme oder Einschränkungen in Kenntnis setzen, die Ihre Reise beeinträchtigen können, wenn diese erst nach der Buchungsbestätigung aufgetreten sind.

Wenn wir nicht in der Lage sind, die speziellen Anforderungen der betreffenden Person ausreichend zu berücksichtigen, oder wenn zum Buchungszeitpunkt keine vollständigen Angaben zur Gesundheit / zu Einschränkungen gemacht wurden, welche erst nach der Buchung eingetreten sein könnten, behalten wir uns das Recht vor, die Buchung abzulehnen bzw. zu stornieren.

Buchungsänderungen 

Sollten Sie einen Teil Ihres Reisearrangements nach Rechnungsstellung ändern wollen, werden wir nach Möglichkeit versuchen, den Änderungswünschen gerecht zu werden. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Sollte die Änderung möglich sein, behalten wir uns vor, eine Bearbeitungsgebühr sowie eventuelle, durch die Änderung entstehenden Zusatzkosten in Rechnung zu stellen.

Stornierungsbedingungen

Sollten Sie die Reise stornieren wollen, entstehen Stornierungsgebühren. Diese werden abhängig vom Eingangsdatum Ihrer schriftlichen Stornierung bei uns, prozentual zu den Gesamtreisekosten der stornierenden Person berechnet, ausgenommen davon sind Gebühren für Änderungen. Die im Folgenden aufgezeigten Stornierungsgebühren gelten für die meisten unserer Reisen. Die Konditionen einiger Leistungsträger sehen jedoch abweichende oder höhere Gebühren vor (bis hin zur Verhängung von 100% Stornierungsgebühren weit vor dem regulären Zahlungstermin), welche Sie im Falle einer Stornierung zahlen müssen (z.B. Genehmigungen für den Inca Trail).

  • 61 Tage oder früher vor Anreise – Verlust der Anzahlung
  • 60 – 41 Tage vor Anreise – 30% der Gesamtkosten
  • 40 – 31 Tage vor Anreise – 60% der Gesamtkosten
  • 30 – 16 Tage vor Anreise – 80% der Gesamtkosten
  • Ab 15 Tagen vor Anreise – 100% der Gesamtkosten

Jegliche Zahlungen für Flüge sind nicht erstattungsfähig.

Wenn Ihre Reise bereits begonnen hat, werden 100% der Gesamtkosten fällig. Eine Erstattung für nicht genutzte Leistungen oder verpasste Teile des Reisepakets ist ausgeschlossen.

Wir empfehlen dringend, eine umfassende Reiseversicherung abzuschließen, welche auch bei Stornierungen greift..

Störungen des Tour- & Reiseablaufs

Die Reiseprogramme dienen als Leitfaden und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Änderungen können aus verschiedenen Gründen nötig sein, darunter – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – Straßen-, Fluss- oder Wetterbedingungen, Streiks oder andere Gründe, die außerhalb der Verantwortung und Kontrolle von Setours S.A. liegen. Sofern die Umstände ein sicheres Passieren einer Reiseroute nicht erlauben, behält Setours S.A. sich vor, alternative Leistungen anzubieten, inklusive, jedoch nicht beschränkt auf Unterkünfte und alternative Landarrangements. Unter normalen Umständen orientiert sich die Durchführung der Reise so nah wie möglich an unserem Reiseverlauf. Auf Grund von Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, sind Änderungen jedoch manchmal unvermeidbar. Setours S.A. ist nicht haftbar für jegliche direkten oder indirekten Kosten, die Ihnen infolge von Ereignissen oder anderen Faktoren außerhalb unserer Kontrolle entstehen, welche eine Änderung Ihrer Reiseroute erfordern. Außerdem besteht kein Anspruch auf Erstattungen für Änderungen am Programm, die auf Grund jeglicher Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Erdbeben oder anderer Vorkommnisse außerhalb unserer Kontrolle notwendig werden. Setours S.A. kann keine genauen Ankunfts- und Abfahrtszeiten für die von Setours S.A. genutzten Transportmittel und Veranstalter garantieren und Setours S.A. übernimmt keine Haftung für nicht erreichte Anschlussverbindungen anderer Leistungsträger oder Attraktionen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.

Datenschutz

Jegliche persönlichen Informationen (inklusive sensibler Informationen und Gesundheitsdaten), welche Setours S.A. von Ihnen erhält und speichert, sind aus geschäftlichen Zwecken notwendig. Unsere Datenschutzbestimmungen erläutern, warum wir diese Informationen erheben und an wen wir diese möglicherweise weitergeben.

Haftung
  • Unsere Reiseprogramme beinhalten Leistungen unabhängiger Leistungsträger, wie z.B. Hotels, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtgesellschaften oder anderer Veranstalter, welche keine Mitarbeiter von Setours S.A. sind.
  • Wir versprechen sicherzustellen, dass die Reisearrangements, deren Erstellung, Durchführung oder Bereitstellung (soweit zutreffend) wir als Bestandteil unseres Reisevertrags mit Ihnen zugestimmt haben, mit hinreichender Sachkenntnis und Sorgfalt erstellt, durchgeführt bzw. bereitgestellt werden. Dies bedeutet, dass wir gemäß den vorliegenden Bedingungen sowie den weiteren im Vertrag mit Ihnen aufgeführten Informationen die Verantwortung übernehmen, wenn die vertraglich vereinbarten Reisearrangements nicht wie vereinbart erbracht werden oder sich als mangelhaft erweisen, und der Grund dafür ein Mangel hinreichender Sachkenntnis und Sorgfalt unsererseits, unserer Mitarbeiter, Vertreter oder Leistungsträger bei der Durchführung und Bereitstellung der vertraglich vereinbarten Reisearrangements ist. Bitte beachten Sie, dass es Ihrer Verantwortung obliegt, einen vorliegenden Mangel hinreichender Sachkenntnis und Sorgfalt nachzuweisen, wenn Sie Ansprüche gegen uns geltend machen sollten.
  • Wir sind nicht verantwortlich für jegliche Art von Verletzung, Krankheit, Tod, Verlust (einschließlich Besitzverlust sowie entgangener Freude), Schäden, Aufwendungen, Kosten oder andere Beträge oder Ansprüche jeglicher Art, welche sich aus einem der folgenden Punkte ergeben: – die Handlung(en) und/oder Versäumnis(se) von Ihnen oder einem Gruppenmitglied bzw. die Handlung(en) und/oder Versäumnis(se) Dritter, die in keinerlei Verbindung mit der Durchführung Ihrer Reise stehen, und welche unvermeidbare und außergewöhnlichen Vorkommnisse außerhalb unserer Kontrolle waren.
  • Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei Verantwortung für Leistungen übernehmen, die nicht Teil unseres Vertrags bilden. Dies umfasst z.B. auch jegliche Zusatzleistungen oder Angebote eines Leistungsträgers, welche dieser Ihnen anbietet und welche nicht von uns angeboten wurden und auch nicht von uns als Vertragsbestandteil zugesichert wurden. Jegliche optionalen Exkursionen oder Aktivitäten, die während Ihrer Reise gebucht werden, bilden keinen Vertragsbestandteil, da diese direkt mit dem betreffenden Leistungsträger vereinbart werden.
  • Optionale Exkursionen können je nach Ihrem Reiseprogramm z.B. Aktivitäten wie Klettern, Erkundungen, Radtouren, Rafting, Schwimmen oder Schnorcheln beinhalten. Sie akzeptieren und übernehmen alle Risiken, die mit diesen Aktivitäten einhergehen.
  • Sollte nach Ansicht eines Vertreters von Setours S.A. Ihr mentaler oder körperlicher Zustand bedingen, dass Sie Ihre eigene Gesundheit und Sicherheit beeinträchtigen, dass Sie außerstande sind, für sich selber zu sorgen, dass Sie zu einer Gefahr für sich oder andere Reisende werden oder dazu führen, dass Sie sich unangenehm oder unangebracht anderen Reisenden oder Mitarbeitern gegenüber verhalten, wird Ihnen nicht gestattet, das Reisearrangement anzutreten bzw. dieses fortzusetzen. Setours S.A. ist nicht haftbar für jegliche Kosten, die in diesem Zusammenhang entstehen und Ihnen steht keinerlei Erstattung für das Reisearrangement zu.
  • Die Zusagen, die wir Ihnen in Bezug auf die Leistungen machen, deren Erstellung oder Erbringung im Vertrag vereinbart wurde, sowie die Gesetze und Vorschriften des Landes Peru werden als Entscheidungsgrundlage herangezogen, ob die betreffenden Leistungen ordnungsgemäß erbracht wurden. Bitte beachten Sie, dass die Standards z.B. in Bezug auf Sicherheit, Hygiene und Qualität je nach den in Ihrem Arrangement beinhalteten Reisezielen, Services und Transportmitteln variieren können und unter Umständen niedriger oder andere sind als die in Ihrem Herkunftsland gelten Standards.
Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Vereinbarung untersteht peruanischem Recht. Alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang hiermit fallen ausschließlich in die Zuständigkeit der Gerichte in Lima, Peru.

My account Wishlist